Hotels & Unterkünfte in Sankt Petersburg

Hotelsuche für Sankt Petersburg

  • Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen
  • Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern
  • Preisgarantie

Das richtige Hotel in Sankt Petersburg finden und buchen

Willkommen in Sankt Petersburg

Das weltoffene Sankt Petersburg war während der Zarenzeit die Hauptstadt Russlands. Der zweitgrößten Stadt des Landes wird ein Hang zur Eleganz nachgesagt. Die zentralen Stadtbezirke sind auch heute noch wunderschön erhalten. Reisende sind von den Herrenhäusern im italienischen Stil, den prächtigen Palästen und imposanten Gotteshäusern überwältigt. Dank seiner Kanäle und der Lage am Fluss Newa wird Sankt Petersburg auch oft mit Venedig verglichen. Genau wie sein italienisches Gegenstück ist Sankt Petersburg ein nationales Zentrum für Museen und Kunst. In mehr als 200 Ausstellungsgebäuden finden Kunstinteressierte alles, was das Herz begeht – von Musikinstrumenten über antike Geschichte bis hin zu abstrakter Kunst.

Hotels in Sankt Petersburg

Die Hotels in Sankt Petersburg decken die volle Bandbreite an Unterkunftsoptionen ab, von majestätisch anmutenden Suiten in 5-Sterne-Hotels bis hin zu günstigeren Hotels. Luxushotels befinden sich in Sankt Petersburg oft in extravaganten Palästen aus der Zarenzeit. Sie bieten Annehmlichkeiten wie etwa Wellnessbereiche, gehobene Restaurants und opulente antike Einrichtungsgegenstände. Günstige Hotels in Sankt Petersburg legen den Fokus auf inkludierte Extras wie WLAN und Shuttles zum Flughafen, und oft können sie auch mit einer guten Lage punkten. Da viele der günstigeren Hotels in alten Gebäuden angesiedelt sind, gibt es hier oft keine Aufzüge.

Ihre Ausgangsbasis in Sankt Petersburg

Das schicke Viertel rund um die wunderschöne Prachtstraße Newski-Prospekt zählt zu den glamourösesten Hotspots von Sankt Petersburg. Viele der edelsten Hotels der Stadt sind in dieser Gegend angesiedelt, die zudem auch zu den Top-Adressen für elegante Restaurants und Luxus-Boutiquen gehört. Daneben finden Besucher ganz in der Nähe bekannte Sehenswürdigkeiten, wie etwa die Eremitage und den Sommergarten. In nordöstlicher Richtung befindet sich die Wassiljewski-Insel, die mit einem lebhaften Nachtleben und einer Vielzahl an religiösen Stätten und Museen aufwartet. Für Familien bietet sich ein Ausflug in den nahe gelegenen Stadtteil Petrogradskaja storona an, denn hier befinden sich nicht nur die Botanischen Gärten, sondern auch der beliebte Leningrad Zoo und die Peter-und-Paul-Festung.

Sehenswürdigkeiten in Sankt Petersburg

Die Eremitage ist ein riesiger Museumskomplex, der sich über sechs historische Gebäude erstreckt, darunter den einstigen Winterpalast. Sie beherbergt eine gewaltige Kunst- und Antiquitätensammlung und zählt mit über drei Millionen Exponaten zu den größten Museen der Welt. Von prähistorischen Ausstellungsstücken bis hin zu Gemälden von Picasso ist hier alles vertreten. Wenn Sie den Fluss Newa überqueren, erwartet Sie auf einer Insel die Peter-und-Paul-Festung. Es handelt sich dabei um die ursprüngliche Zitadelle Sankt Petersburgs. Die goldene Kirchturmspitze der dazu gehörigen Kathedrale ist schon von weitem erkennbar. Da es im Zentrum von Sankt Petersburg keine Wolkenkratzer gibt, dominieren Paläste und religiöse Bauten das Stadtbild. Neben der Kirchturmspitze der Peter-und-Paul-Kathedrale ragt auch die riesige goldene Kuppel der Isaakskathedrale hoch in den Himmel empor. Während Sie vor Ort sind, sollten Sie auch unbedingt der berühmten bronzenen Reiterstatue einen Besuch abstatten, die zu den markantesten Denkmälern der Stadt zählt. Wenn Sie einen spektakulären Ausblick über die Stadt genießen möchten, empfiehlt sich ein Abstecher zur Strelka, der grasbewachsenen Landzunge der Wassiljewski-Insel.

Anreise nach Sankt Petersburg

Die meisten Reisenden erreichen Sankt Petersburg über den Flughafen Pulkowo, dem wichtigsten internationalen Flughafen der Gegend. Vom Flughafen aus erreichen Sie das Zentrum von Sankt Petersburg per Bus, U-Bahn oder Taxi. Viele Reisende entscheiden sich auch dafür, von den Häfen in Helsinki oder Tallinn aus eine Kreuzfahrt nach Sankt Petersburg zu unternehmen. Der Hauptterminal der Fähre befindet sich am westlichen Ende der Wassiljewski-Insel. Sobald Sie in der Innenstadt angekommen sind, können Sie Sankt Petersburg ganz einfach mit der U-Bahn erkunden. Viele Besucher, die das erste Mal vor Ort sind, sind von den prächtigen Metrostationen begeistert.

Reiseführer für Sankt Petersburg