Hotels in Salon-de-Provence

Hotelsuche für Salon-de-Provence

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen

Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern

Preisgarantie

Das richtige Hotel in Salon-de-Provence finden und buchen

Hotels in Salon-de-Provence

Das Herz von Salon-de-Provence liegt innerhalb der alten Stadtmauern, die aus dem 16. Jahrhundert stammen. Der Großteil der Stadt aus dieser Zeit ist noch immer wunderbar erhalten. Nostradamus verbrachte seine letzten Lebensjahre hier und starb schließlich in seinem Wohnhaus in der Stadt. Ein jährliches Fest ist dem Leben des berühmten Arztes und Sehers gewidmet. Salon-de-Provence ist ein typisch provenzalisches Städtchen mit engen Gassen, farbenfrohen Märkten und einem mitreißenden französischen Flair.

Sehenswürdigkeiten in Salon-de-Provence

Das Château de l'Empéri stammt aus dem 9. Jahrhundert und thront mit hohen Türmen und trutzigen Steinmauern über der Stadt. Die Burg ist eine der größten der Provence und ein kulturelles und historisches Wahrzeichen von Salon-de-Provence. Es dient als Kulisse für Veranstaltungen wie das Festival Musique à l'Empéri, ein Open-Air-Spektakel mit klassischer Musik, das im Sommer stattfindet. Das Museum ist eine der Hauptattraktionen; es zeigt eine vielfältige Sammlung an faszinierenden Artefakten, von napoleonischen Armeeuniformen bis hin zu Möbeln aus dem 18. Jahrhundert. Geschichtskenner werden sich über das Musée de Nostradamus freuen, in dem das Leben und die Arbeit des Astrologen vorgestellt wird. Nostradamus lebte viele Jahre in Salon-de-Provence und starb dort. Das Museum ist in seinem alten Wohnhaus untergebracht und zeigt viele persönliche Gegenstände und Dokumente von Nostradamus. Die Fontaine Moussue – der Moosbrunnen – ist ein weiteres Wahrzeichen der Stadt; über dem plätschernden Wasser erhebt sich eine Kuppel aus sattem Grün. Der Brunnen ist schon seit dem 16. Jahrhundert ein beliebter Treffpunkt, denn an heißen Tagen sorgt der Platz für angenehme Abkühlung.

Hotels in Salon-de-Provence

Die meisten Hotels in Salon-de-Provence liegen nicht weit vom Ortskern entfernt, sodass die großen Sehenswürdigkeiten jeweils nur einen kurzen Spaziergang entfernt sind. Sie dürfen sich auf Annehmlichkeiten wie saisonal geöffnete Außenpools, Gärten und Restaurants mit Terrassen freuen, die Ihre Auszeit im Sommer versüßen. Viele Hotels in Salon-de-Provence bieten darüber hinaus kostenloses WLAN, inbegriffenes Frühstück und kostenlose Parkplätze. Sie finden in Salon-de-Provence Hotels mit 2 bis 4 Sternen: Ein gemütliches Urlaubsquartier ist Ihnen also sicher. Wer mit Kindern unterwegs ist, profitiert von großen Familienzimmern. In der Region gibt es sowohl bekannte Hotelketten als auch Boutique-Hotels. Letztere bieten individuell gestaltete Zimmer und mit ihrem traditionellen französischen Charme auch das gewisse Extra.

Ihre Ausgangsbasis

Salon-de-Provence ist ein klassisches rustikales französisches Städtchen, in dem man sich prima in den verwinkelten Gassen treiben lassen kann – vorbei an charmanten Häusern mit Holzfensterläden und Balkons voll bunter Blumenpracht. Unterwegs trifft man auf einige altehrwürdige Marktplätze mit markanten Brunnen, für die Salon-de-Provence berühmt ist. Die Stadt hat sich rings um ihre Burg angesiedelt, sodass diese den gefühlten Mittelpunkt von Salon-de-Provence bildet. Sie markiert die Altstadt, die neben der Burg auch eine Kirche, Innenhöfe und Kopfsteinpflastergassen umfasst. Vor den Toren von Salon-de-Provence befindet sich das dramatische Bergpanorama der Region Provence-Alpes, das mit charmanten Weinbergen aufwartet. Hier können Sie die erlesenen einheimischen Weine probieren.

Transport und Verkehr

Salon-de-Provence liegt zwischen Marseille und Avignon, die beide Flughäfen besitzen. Der Flughafen Marseille-Provence ist der größere und hat Verbindungen nach ganz Europa. Salon-de-Provence ist nur 30 Autominuten entfernt. Alternativ können Sie mit dem Zug vom Flughafen in die Stadt fahren; die Fahrzeit ist ungefähr dieselbe. Der kleinere Flughafen Avignon-Provence ist ebenfalls ca. eine halbe Autostunde von Salon-de-Provence entfernt, wird jedoch nur aus Großbritannien und Belgien angeflogen. Am idyllischsten ist wohl die Anreise mit dem eigenen Auto. Bis Südfrankreich ist es zwar ein Stück, aber es lohnt sich! Wer mit dem Zug anreisen möchte, findet den Gare de Salon nicht weit vom Stadtzentrum entfernt. Der Bahnhof wird von TER-Regionalbahnen angefahren.