Hotels & Unterkünfte in Wolgograd

Hotelsuche für Wolgograd

Hotels.com™ Rewards

Nach jeder 10. Übernachtung gibt es 1 Bonusnacht

Achten Sie auf Insiderpreise für ausgewählte Hotels

  • Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen
  • Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern
  • Preisgarantie

Das richtige Hotel in Wolgograd finden und buchen

Highlights in Wolgograd

Unter ihrem früheren Namen Stalingrad wurde diese Stadt an der Wolga zum Sinnbild für die blutigsten und entscheidendsten Konflikte des 20. Jahrhunderts und viele der Sehenswürdigkeiten von Wolgograd sind mit der Geschichte des Zweiten Weltkriegs verbunden. Die Stadt wurde während der Kämpfe fast vollständig zerstört und als „Heldenstadt“ wiederaufgebaut. Die erhabene Architektur verdeutlicht den Nationalstolz über den großen, sowjetischen Sieg.

Hotels in Wolgograd

Die Hotels in Wolgograd decken das gesamte Spektrum von schlichten, einfachen Budget-Hotels bis zu großzügigen Suiten in Luxushotels ab. Normalerweise bieten die Hotels in Wolgograd kostenloses WLAN und manchmal auch kostenloses Parken an. Die Luxushotels gehören meist großen internationalen Hotelketten an und verfügen normalerweise über Wellnessangebote, Bars und Restaurants sowie über Konferenzräume für Geschäftsreisende. Hotels der Spitzenklasse bieten darüber hinaus noch weitere Annehmlichkeiten, wie umfangreiche Fitnessclubs und Swimming-Pools. Preisgünstige Hotels in Wolgograd beschränken sich mit einfachen, schlichen Zimmer meist auf die Grundbedürfnisse und bieten nur wenige Annehmlichkeiten. Mittelklasse-Häuser bieten meistens einfache Restaurants und kostenloses Frühstück an.

Ihre Ausgangsbasis in Wolgograd

Die Mehrheit der Hotels in Wolgograd liegt im Tsentralny-Distrikt, wo sich auch die meisten Hauptattraktionen befinden. Gehobenere Hotels sind im Allgemeinen um den Bahnhof von Wolgograd und die nahgelegenen Parks und Plätze konzentriert. Wolgograd verfügt auch über eine ordentliche Anzahl an Budget-Unterkünften. Diese liegen jedoch im Allgemeinen etwas weiter draußen, zum Beispiel in den Wohngegenden Voroshilovsky und Dscherschinski. Auch westlich vom Flughafen gibt es einige Hotels für Reisende mit späten oder sehr frühen Flügen.

Sehenswürdigkeiten in Wolgograd

Einer der höchsten Punkte der Stadt ist der Mamajew-Hügel, der während der Schlacht um Stalingrad im Zweiten Weltkrieg unzählige Male verlorenging und zurückerobert wurde. Hier verhinderten sowjetische Truppen schließlich mit großen Menschenverlusten den Vormarsch Hitlers. Nach dem Krieg wurde der Mamajew-Hügel mit Friedhöfen, Gärten, einer Kirche und einem Pantheon, in das Tausende von Namen eingraviert sind, zur monumentalen Gedenkstätte. Dominiert wird dieser Ort von der 85 Meter hohen Mutter-Heimat-Statue, die ein Schwert trägt. Unter den weiteren Sehenswürdigkeiten, die mit dem Krieg im Zusammenhang stehen, ist das Panoramamuseum der Schlacht um Stalingrad zu nennen, in dem ein Gewehr zu sehen ist, das dem berühmten Scharfschützen Wassili Saizew gehörte (seine Geschichte wurde in dem Film „Duell – Enemy at the Gates“ verewigt). Neben der kriegerischen Vergangenheit ist die Geschichte Wolgograds auch stark mit der Geschichte der Wolga verbunden. Hierzu vermittelt das Geschichtsmuseum des Wolga-Don-Kanals wertvolle Einblicke in die Geschichte des Wassertransports in diesem Gebiet. Auch der Kanal selbst ist mit seiner großen, weißen Einfahrtschleuse eine beeindruckende Sehenswürdigkeit.

Anreise nach Wolgograd

Wolgograd verfügt über einen eigenen internationalen Flughafen, der eine begrenzte Anzahl an internationalen Flügen, jedoch viele Inlandsflüge anbietet. Der Flughafen liegt rund 16 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Zwischen dem Stadtzentrum und dem Flughafen gibt es einen Busservice. Viele Reisende kommen auch am Bahnhof in Wolgograd an, der über eine gute Anbindung an Städte, wie Moskau und Sankt Petersburg, verfügt. Außerdem ist die Stadt ein Zwischenstopp von verschiedenen Kreuzfahrtschiffen, die die Wolga in den Sommermonaten befahren. Innerhalb von Wolgograd bewegt man sich mit dem Bus, der Straßenbahn und dem Trolleybus. Darüber hinaus gibt es einen Straßenbahnverkehr mit unterirdischen Abschnitten.