Hotels & Unterkünfte in Kaliningrad (Königsberg)

Hotelsuche für Kaliningrad (Königsberg)

Profitieren Sie von Insiderpreisen für ausgewählte Hotels

An diese Preise kommt nicht jeder.

  • Meist können Sie sich aussuchen, ob Sie gleich oder später zahlen
  • Kostenlose Stornierung bei den meisten Zimmern
  • Preisgarantie

Das richtige Hotel in Kaliningrad (Königsberg) finden und buchen

Highlights von Kaliningrad

Die geschäftige Stadt Kaliningrad ist die Hauptstadt eines kompakten russischen Gebiets, der Oblast Kaliningrad, an der Ostsee zwischen Litauen und Polen. Kaliningrad war einst eine prächtige preußische Hauptstadt mit dem Namen Königsberg am Ufer des breiten Pregel-Flusses. Die Stadt wurde im Zweiten Weltkrieg stark zerstört, so dass die Architektur im Stadtzentrum von Kaliningrad weitgehend modern ist, wenngleich noch mehrere Originalbauten sowie wieder errichtete mittelalterliche Bauten, wie der Königsberger Dom und das Brandenburger Tor vorhanden sind.

Hotels in Kaliningrad

Die Hotels in Kaliningrad reichen von gehobenen 4-Sterne-Häusern bis zu Budget-Hostels, wenngleich die meisten Unterkünfte ein mittleres Preisniveau haben. Im Allgemeinen bieten die Hotels kostenloses WLAN und Parkplätze an. Bei vielen Hotels in Kaliningrad ist das Frühstück inbegriffen. Luxushotels in Kaliningrad verfügen über umfangreiche Wellnessangebote, Pools und Restaurants. Normalerweise befinden sich diese in vernünftigen, zweckdienlichen und modernen Gebäuden, wenngleich einige Hotels noch in den großen Herrenhäusern aus der Zeit der Preußen untergebracht sind. Günstige Hotels in Kaliningrad bieten oft Gemeinschaftseinrichtungen, wie Waschmaschinen und Küchen, an. In Budget-Hotels gibt es häufig Zimmer mit Gemeinschaftsbädern oder Schlafsäle.

Ihre Ausgangsbasis in Kaliningrad

Kaliningrad besteht aus drei wichtigen Stadtvierteln: Das Moskovskij-Stadtviertel umfasst die Kneiphof-Insel am Pregel und eignet sich insbesondere für Reisende, die gern in der Nähe des restaurierten Königsberger Doms untergebracht werden möchten. Auch das Stadtviertel Tsentralny nördlich von Moskovskij bietet eine gute Lage, so dass die meisten großen Museen und Baudenkmäler von Kaliningrad fußläufig erreicht werden können. Das Stadtviertel Leningradsky liegt etwas weiter außerhalb nordöstlich, verfügt jedoch über die beste Auswahl an Unterkünften. Von hier aus hat man einen schönen Ausblick über den Fluss, die Grünanlagen und bekommt viel von der Architektur aus der Zeit der Preußen zu sehen, insbesondere im Stadtteil Maraunenhof.

Sehenswürdigkeiten in Kaliningrad

Der Königsberger Dom befindet sich auf der Kneiphof-Insel. Der ursprünglich aus dem 14. Jahrhundert stammende Dom wurde nach dem Zweiten Weltkrieg umfangreich restauriert. Hier wurde zu Ehren des berühmten Philosophen, der hier sein ganzes Leben verbrachte, auch das Immanuel Kant Museum eingerichtet An einer anderen Stelle der Stadt bildet das Brandenburger Tor einen der neugotischen Bögen, die die Ära der Preußen überdauerten. Unter den moderneren Gebäuden ist das Haus der Sowjets zu nennen, das jetzt am Standort des ehemaligen Königsberger Schlosses steht. Es wurde nie besetzt und ist nicht der Öffentlichkeit zugänglich, ist jedoch ein markantes, beeindruckendes architektonisches Wahrzeichen im Stadtzentrum. Darüber hinaus ist Kaliningrad gut mit Museen und Kunstgalerien ausgestattet. Das Museum der Weltmeere befindet sich gegenüber einem ehemaligen Forschungsschiff und einem U-Boot, während das Kaliningrader Bernsteinmuseum in diesem Gebiet den Status der größten internationalen Bernsteinquelle erlangt hat. Als führende Galerie gilt die Staatliche Kunstgalerie Kaliningrad, die sich auf moderne und zeitgenössische Kunst spezialisiert hat.

Anreise nach Kaliningrad

Aufgrund der abgeschnittenen Lage der Oblast Kaliningrad muss von man von Russland aus kommend mindestens einen europäischen Staat durchqueren. Die meisten internationalen Reisenden kommen am Flughafen Chrabrowo an und fahren anschließend mit dem Bus oder Taxi ins Stadtzentrum. Internationaler Hauptbahnhof ist der Bahnhof Kaliningrad Passaschirski. Außerdem gibt es Überlandbusse und -dienste von Russland und einigen europäischen Ländern aus. Über den Hafen Batijsk, der ungefähr eine Autostunde von Kaliningrad entfernt liegt, ist Kaliningrad per Fährverkehr mit verschiedenen russischen und europäischen Städten verbunden. Innerhalb von Kaliningrad bewegt man sich per Taxi, Trolleybus, Straßenbahn und Bus, wobei viele Reisende das Bussystem wegen seiner günstigen Preise und seiner Zuverlässigkeit bevorzugen.