Reiseführer für

48 Stunden in Genua

Hotelsuche

2 Tage in der italienischen Küstenstadt Genua? Es gibt viel zu sehen!

Ihr 1. Tag in Genua

 

Piazza de Ferrari: Der Hauptplatz von Genua ist der perfekte Startpunkt für Ihre Genua-Erkundungstour. Zu finden ist diese prachtvolle Piazza am Beginn der Einkaufsstraße Via XX Settembre.

 

Bummeln in den mittelalterlichen Gassen: Die verwinkelten Gassen und die geduckten Häuser werden Sie in eine andere Zeit entführen.

Der „neue“ alte Hafen wartet! Am Hafen von Genua kann man sich an der lokalen Küche erfreuen und dabei Kunstwerke der modernen Stadtarchitektur bewundern.

Eintauchen in die Schönheit der Unterwasserwelt: Genua beherbergt eines der schönsten und größten Aquarien Europas. Unser Lieblingsplatz am Nachmittag.

Schlendern mit den Einheimischen: Entlang des Corso Italia kann man den wunderschönen Seeblick genießen und Bars und Clubs entdecken, die vor allem bei der jungen Stadtbevölkerung beliebt sind.

Die Stadt in der Stadt: Das Fischerdort Boccadasse garantiert einen romantischen Ausklang Ihres 1. Tages in Genua.

 

Ihr 2. Tag in Genua

 

Lust auf eine Zugfahrt? Mit der charakteristischen Oberleitungsbahn der Region kann man ganz leicht die Dörfer vor den Toren Genuas erkunden. Unser Favorit: Camogli!

 

Auf einen Caffè! Gönnen Sie sich eine Tasse Caffè oder Cappuccino während Sie das rege Treiben am Hafen von Camogli bestaunen dürfen.

Und schließlich … ein Teller Pasta mit Pesto! Jede Region Italiens hat ihr typisches Pastagericht. In Genua ist es trofie al pesto. Gern mit Kartoffeln und grünen Bohnen serviert.

Genua – Stadtführer

Übernachtungen Sie in...

Entdecken

Finden Sie Ihren Traumurlaub in Genua

Wir haben 150 Hotels im Angebot