Reiseführer für

Wie man günstig in Madrid Essen gehen kann

Hotelsuche

Madrid ist als größte Stadt des Landes nicht nur Spaniens Hauptstadt, sondern auch künstlerisches, kulturelles, finanzielles und historisches Zentrum. Mit 3.5 Millionen Einwohnern ist Madrid das belebteste und meist bevölkerte Gebiet auf der iberischen Halbinsel und Südwesteuropa. Madrid ist auch das beliebteste Touristenzentrum in der Region und sieht jedes Jahr Millionen Reisende. Für viele der Besucher ist die spanische Küche der Hauptanziehungsgrund.

Andere Länder, andere Sitten: Man sollte sich der Sache bewusst sein, dass die Einwohner Madrids viele Sachen später tun als die Bewohner anderer Länder. Das betrifft vor allem Mittag- und Abendessen. Für uns in der Regel ungewohnt, beginnt das Mittagessen für die meisten Spanier nicht vor 14 oder 15:00 Uhr nachmittags und Abendessen vor 21 oder 22:00 Uhr abends. Eine Faustregel ist, dass die meisten Restaurants für das Mittagessen zwischen 13:00 Uhr und 15:30 Uhr öffnen und für das Abendessen zwischen 20:00 Uhr und 23:00 Uhr.

Falls Sie Madrid mit knappem Budget bereisen und beim Essen nicht besonders viel ausgeben möchten, empfehlen wir die folgenden 4 Restaurants:

 

Cervecería 100 Montaditos

 

Das ist eine Restaurantkette mit Restaurants überall in Madrid. Sie sind berühmt für eine Auswahl an über 100 Sandwiches (von den Einheimischen „montaditos“ genannt). Man kann hier auch günstig Getränke zu einem erschwinglichen Sandwichmittagessen bekommen. Wenn man z.B. ein Sandwich für 1€-2€ nimmt, kostet ein Bier dazu nur einen weiteren Euro.

 

El Corte Ingles

 

Das ist das größte Warenhaus in Madrid und beherbergt auch einen Supermarkt mit Delikatessengeschäft und Bäckerei, sowie einer große Auswahl an frischen Produkten – alles unter einem Dach.

 

Freiduría de Gallinejas Embajadores

 

Als eine der besten Tapas Bars in der Stadt ist dieser Laden eine Adresse für diejenigen, die gerne die möglichst viel der lokalen Küche probieren: Tapas ist das spanische Wort für eine Reihe von spanischen Vorspeisen und Snacks. Entresijos und Gallinejas sind die zwei beliebtesten Tapas und werden als traditioneller Teil der spanischen Küche typischerweise bestellt. Wenn Sie Liebhaber von Schafsfleisch sind, sollten Sie dieses Restaurant nicht auslassen.

 

Al-Jaima (Cocina del Desierto)

 

Trotz dessen, dass dieses Restaurant ein bisschen teurer ist als die drei Vorangegangenen, ist es immer noch erschwinglich und die Qualität des Essens zusammen mit exzellentem Service machen es zu einer Adresse, die man unbedingt ausprobieren sollte. Es ist die Kulisse dieses Restaurants, die es zu einem Highlight macht – wir sagen nur so viel: es sieht aus, als würde man in einer Höhle essen.