Reiseführer für

Kurzurlaub in Rio de Janeiro – Strandparadies, smaragdgrüne Berge und Sambamusik

Hotelsuche

Mit diesem Zweitagesplan holen Sie das Beste aus Ihrem Kurzurlaub in Rio de Janeiro heraus. Buchen Sie ein Hotel in Rio de Janeiro und erleben Sie das Beste dieser lebhaften Stadt.

Rio de Janeiro Kurzurlaub, erster Tag, Vormittag

Der Strand an der Copacabana ist ein idealer Ort Ihren Kurzurlaub in Rio de Janeiro zu beginnen. Mischen Sie sich bei einem eiskalten Kokosnuss-Saft unter die Sonnenanbeter am Strand. Verkäufer mit gegrilltem Käse und Sarongs versuchen entlang der weißen Sandbucht ihr Geschäft zu machen. Die palmengesäumte Avenida Atlântica windet sich mit ihren Art-deco-Gebäuden bis zum westlichen Teil der Copacabana, von wo ein kurzer Fußweg zum eleganten Strand von Ipanema führt.

Start: Copacabana. Nächste U-Bahn Arcoverde

Nachmittag

Rund um den Strandposten 9 scharen sich die Modebewussten im strahlenden Sand. Rund um den Praça da Paz gibt es zahlreiche Comida a kilo Restaurants, wo man das Essen nach Gewicht bezahlt. Nehmen Sie nach dem Essen ein Taxi zum Estação Cosme Velho, von wo eine Zahnradbahn auf den Corcovado-Hügel mit seiner riesigen Christusstatue fährt. Von hier gibt es einen atemberaubenden Blick auf die strahlend weißen Buchten entlang der tropisch-grünen Berge bis zum Horizont.

Start: Ipanema. Nächste Bushaltestelle Avenida Vieira Souto

Abend

Vom Corcovado kehren Sie zurück zu den Stränden im Süden und Ipanemas schickem Nachbarviertel Leblon. Elegang gekleidete Einheimische sitzen hier in den Restaurants unter freiem Himmel und essen traditionell brasilianische Moqueca (Fischeintopf in Kokosnuss-Sauce). Im Porção, Leblons bester Churrascaria (Steakhaus) schaut man mit Vergnügen den Kellnern zu, die elegant mit brutzelnden Fleischstücken gefüllte Platten zu den Tischen bringen. Entlang der Avenida Ataulfo de Paiva warten zahlreiche elegante Bars auf die Nachtschwärmer.

Start: Corcovado. Nächste Bushaltestelle Estação Cosme Velho

Rio de Janeiro Kurzurlaub, zweiter Tag, Vormittag

Beginnen Sie den Tag mit einem Zuckerrausch in der Confeitaria Colombo im Centro, ein kunstvolles Café aus Rios Belle Époque. Wenige Häuserblocks weiter südlich windet sich die einzig verbliebene Bondinho (Tram) von Rio die Hügel hinauf in die elegante Enklave Santa Teresa. In den Kunstgewerbeläden und Boutiquen findet jeder Gelegenheit etwas Geld auszugeben. Zum Mittagessen bietet das rustikale Aprazível-Café einheimische Küche an langen Holztischen.

Start Centro. Nächste U-Bahn Uruguaiana

Nachmittag

Gehen Sie von Santa Teresa zurück zum Zentrum und nehmen Sie den Bus nach Urca im Süden. Im herrlich blauen Wasser der geschützten Bucht von Urca kann man sich der Hektik der Stadt entledigen. Vom nahen Praça General Tibúrcio bringt Sie eine Seilbahn auf den Zuckerhut und die untergehende Sonne schickt ihr goldenes Licht über die Strände und Berge rundum.

Start: Santa Teresa. Nächste Tramhaltestelle Petrobas

Abend

Zurück vom Zuckerhut nehmen Sie den Bus nach Norden in das lebhafte Nachtviertel Lapa. Sambatrommler und Akkordeonspieler begleiten hier die Nachtschwärmer von Bar zu Bar. Wenn Sie lieber tanzen und die traditionelle brasilianische Küche und Musik genießen möchten, gehen Sie in das herrlich restaurierte Rio Scenarium. Probieren hier den berühmten Caipirinha Cocktail, bevor Sie zurück in Ihr Rio de Janeiro Hotel gehen.

Start: Zuckerhut. Nächste Bushaltestelle: Urca


Entdecken Sie Rio de Janeiro auf eigene Faust mit einem der Hotels in Rio de Janeiro
von Hotels.com