Reiseführer für

Reiseführer Portugal – wilde Strände am Atlantik, frischer Fisch und moderne maurische Städte

Hotelsuche

Urlaub in Portugal, das sind goldene Küsten, Fischessen im Freien und historische Städte. Buchen Sie ein Hotel in Portugal und vergessen Sie alles bei einem bewegenden Fado und beim Rauschen der Brandung des Atlantik.

Zur Orientierung

Portugal liegt am äußersten südwestlichen Ende Europas, zwischen Spanien im Osten und dem Atlantik im Westen. Im Norden fließt der Douro durch die Weinterrassen und Porto‘s labyrinthische Altstadt mit ihrem aufregenden Nachtleben. Nach Norden liegt Braga mit seinen opulenten Kirchen und den Felsgipfeln des Peneda-Gerês Nationalpark. Nach Süden hin erreicht man den Serra da Estrela Naturpark, die Universitätsstadt Coimbra und die Hauptstadt Lissabon mit ihren Top-Galerien, Straßenpartys und Fado Musik. Portugals Süden beginnt bei den idyllischen Dörfern und Olivenhainen des Alentejo und geht weiter an den goldenen Stränden und Golfplätzen der Algarve.
 

An der Küste

Strandgänger gehen nach Süden an die Algarve, um sich an die goldenen, felsenumgebenen Strände am Atlantik zu legen. An der zerklüfteten Küste stehen zahlreiche familienfreundliche Ferienanlagen, verschlafene Dörfer und 18-Loch Golfplätze wie der Quinta Do Lago. Springen Sie in das klare Wasser in Portugals Süden, Surfer finden perfekte Atlantikwellen in Lagos, Guincho und Ericeira. Die wenig bekannte Alentejo Küste ist hat feinsandige Strände und unauffällige Fischerdörfer. Wählen Sie ein Hotel in Portugal in Setúbal und zeigen Sie Ihren Kindern die Delphine im sumpfigen Sado Estuary.


Urbanes Leben

Lissabon am Tejo-Fluss lädt mit seiner Festung und der maurischen Alfama, dämmrigen Bars und quirligem Nachtleben ein. Am Ufer des Douro Flusses liegt Porto, das Kulturfans in das Unesco-Welterbe Ribeira-Viertel und zu seinen herrlichen Plätzen lockt. Die Atmosphäre einer Studentenstadt erleben Sie in den Cafés an den Kopfsteinpflasterstraßen von Coimbra, Portugals ältester Universitätsstadt. Die Glocken barocker Kirchen erklingen in Braga, bekannt durch seine religiösen Feste und Azulejos (handbemalte Fliesen). Eine andere Seite der Algarve erlebt man beim Bummel durch die verwinkelten Gassen von Faro mit seinen leuchtend weißen Häusern.


Aromen der Region

Die portugiesische Küche bietet frische lokale Produkte in großzügigen Portionen an. Probieren Sie Süßes mit Feigen, Piri-Piri Hühnchen und den reichhaltigen Cataplana Fischeintopf an der Algarve. Beginnen Sie den Tag in Lissabon mit einem Espresso und einem Pastel de nata (Eiercremetörtchen) in einem altertümlichen Café und beenden Sie ihn mit einem Schluck Ginjinha Kirschlikör an einer Straßenbar. Im ländlichen Norden serviert man samtene Douro Rotweine und den weltbekannten Portwein mit Fleischgerichten wie Spanferkel und Kutteleintopf. Fischliebhaber essen die gegrillten Sardinen, Açorda de marisco (Brot und Meeresfrüchte-Eintopf) und Bacalhau (Stockfisch) beim Urlaub in Portugal.


Abenteuer im Landesinnern

Das Landesinnere von Portugal ist ländlich und rau. In der hervorragend erhaltenen mittelalterlichen Stadt Evora, führen enge Gassen zu römischen Ruinen.

Ergründen Sie die Bedeutung der Steinmegalithen nahe Cromeleque dos Almendres. Der Peneda-Gerês Nationalpark ist eine Wildnis im Norden mit Granit-Gipfeln, kühlen Pinienwäldern und Wasserfällen. Im Süden kann man am 1.993 m hohen Torre Ski fahren und im Serra da Estrela Naturpark über Schafsweiden wandern. Die verschlafenen Dörfer des Alentejo, Korkeichenwälder und Weinberge sind ein idealer Ort für einen Zurück-zur-Natur-Urlaub in Portugal.



Entdecken Sie Portugal auf eigene Faust mit einem der Hotels in Portugal von Hotels.com