Reiseführer für

Reiseführer Niederlande – Tulpenfelder, herrliche Windmühlen und fahrradfreundliche Städte

Hotelsuche

Ein Urlaub in den Niederlanden birgt immer Überraschungen. In diesem Land im Nordwesten Europas findet man facettenreiche Städte, Weltklasse-Kunst und malerische Ortschaften. Die mit Windmühlen gespickte Landschaft ist fahrradfreundlich und die windigen Küsten und bunten Blumen machen die Reise zum Erlebnis. Buchen Sie ein Hotel in den Niederlanden und sehen Sie selbst.

Zur Orientierung

Die Niederlande grenzen im Osten an Deutschland und im Süden an Belgien. Das Land liegt unterhalb des Meeresspiegels und bietet herrliche Kulissen, lebhafte Städte und 300 km windgepeitschte Nordseeküste im Norden und Westen. Seen und Flüsse überziehen das flache Land mit seiner geschäftigen Hauptstadt Amsterdam im Zentrum. Im Westen liegt das hübsche Haarlem, der Verwaltungssitz Den Haag und die berühmten Tulpenfelder. Das von Wäldern umgebene Arnheim liegt im Zentrum, Rotterdam und Eindhoven im Süden.

Kulturelle Pracht

Das goldene Zeitalter der Niederlande im 17. Jahrhundert wird in der Kunst in der Hauptstadt Amsterdam sichtbar. Im Museumsviertel oder in Amsterdams Historisch Museum kann man die Kunst einer großen Vergangenheit bewundern. In Den Haag sind die Meisterwerke von Vermeer in Mauritshuis Museum zu sehen, in der Hafenstadt Rotterdam hängen im Boijmans Gemälde des holländischen Malers Bosch. Besuchen Sie das 2.000 Jahre alte Utrecht Museumsviertel mit seinem jahrhundertealten Armenhaus und dem Dom. Windmühlen aus dem 18. Jahrhundert stehen entlang den Kanälen der UNESCO-Welterbestadt Kinderdijk nahe Rotterdam.

Draußen unterwegs

In der flachen Landschaft der Niederlande kann man einen herrlichen Fahrradurlaub verbringen. Radfahren in Amsterdam und Skating-Touren rund um Vondelpark sind Teil des Lebens hier. Haarlem und Sassenheim (nahe Leiden) im Süden trumpfen mit ihren bunten Tulpenfeldern und das UNESCO-Welterbe Wattenmeer mit seinen zahlreichen Inseln ist ein Paradies für Wanderer und Strandliebhaber. In der hügeligen Landschaft von Südlimburg wird das Radfahren etwas anspruchsvoller. Auf den Wasserstraßen der Niederlande macht auch Segeln, Boot und Kanu fahren Spaß. Sie können aus über 150 Golfplätzen wählen und Achterhoek im Osten Hollands lockt mit seinen Inline-Skating-Routen.

Holländisches Essen

Essen und Trinken sind Teil jedes Urlaubs in den Niederlanden. Die Küche ist sehr vielseitig und holländischer Käse wie Edamer und Gouda kommen sehr häufig vor. Im nordholländischen Alkmaar findet jeden Freitag ein Käsemarkt statt. Die holländische Küche ist recht einheitlich im Land, aber regionale Spezialitäten wie der Groninger Kuchen im Norden und Friesisches Roggenbrot mit eingelegtem Hering haben eine große Anhängerschar. In Zeeland sollten Sie den gefüllten Hummer und Muschelsuppe probieren. Amsterdam ist bekannt für seine Vielvölker-Küche, besonders die Asiatische und Indonesische

Einkaufen

Innovative Designer, Diamantenhändler und herrliche Antiquitäten machen Einkaufen in den Niederlanden zum Erlebnis. Die Hauptstadt Amsterdam ist ein Einkaufsparadies mit verschrobenen Läden im Jordaan Viertel und holländischer Mode im Zentrum. Antwerpen ist wegen des Diamantenhandels weltbekannt und im 1.000 m² großen DiamondLand gibt es viel zu sehen. Fragen Sie in Ihrem Hotel in den Niederlanden nach seriösen Händlern. Exklusive Mode, Kunst und Antiquitäten füllen die Läden am Noordeinde in Den Haag. Nehmen Sie holländischen Käse und Stroopwafel Waffelbiskuits mit nach Hause.

Entdecken Sie die Niederlande auf eigene Faust mit einem der Hotels in den Niederlanden von Hotels.com