Reiseführer für

Ein Kurzurlaub in Madrid – zwei Tage Kunst, Bars und Gourmetgenuss

Hotelsuche

Mit unserem 48-Stunden-Plan können Sie das Beste aus Ihrem Kurzurlaub in Madrid machen. Verbringen Sie einige Nächte in einem Madrid Hotel und lernen Sie die lebendige, kompakte spanische Hauptstadt kennen.

Madrid Kurzurlaub, erster Tag, Vormittag

Am Vormittag kann man die Kunstmuseen Madrids in Ruhe genießen. Die flämische Sammlung mit Bosch im Prado zusammen mit der spanischen Kunst von Velázquez, El Greco und Goya ist beeindruckend. 10 Minuten zu Fuß nach Süden liegt das Centro de Arte Reina Sofía, mit Guernica, Picasso's ausdrucksvolles Gemälde des Spanischen Bürgerkriegs.

Gehen Sie den Paseo del Prado hinauf, nehmen Sie einen Kaffee in Hemingways Lieblingscafé Café Gijón. Folgen Sie der Calle de Alcalá Richtung Sol, nehmen Sie sich etwas Zeit auf der Plaza de Cibeles und für das Circulo de Bellas Artes Gebäude am Weg.

Start: Prado Museum
Nächste Metro: Banco de España

Nachmittag

Im Süden von Sol essen Sie am besten an der von Bars und Cafés gesäumten Plaza de Santa Ana, mit der Cervecería Alemana zu Mittag . Danach bummeln Sie durch Sol und entlang der Calle Arenal zu den Gärten der Plaza de Oriente. Ganz in der Nähe liegen der Königspalast und die Kathedrale von Madrid zu beiden Seiten der Plaza de la Armería. Steigen Sie an der Metro-Haltestelle Opera in den Zug zur Gran Via zum Einkaufen im Stadtteil Fuencarral.

Start: Plaza de Santa Ana
Nächste Metro: Sol

Abend

Bei einem Aperitif an der Plaza Mayor können Sie die herrlich verzierten Balkone und Arkaden bestaunen. Probieren Sie zum Abendessen die unzähligen Tapas in den Strassen westlich des Platzes, mit ihren unzähligen Mesónes, alten Kellertavernen, wie das Cava San Miguel. Zu Fuß erreicht man schnell Cava Alta- und Cava Baja Straße, idealer Orte um im trendigen La Latina von Bar zu Bar zu ziehen.

Start: Plaza Mayor
Nächste Metro: Sol

Madrid Kurzurlaub, zweiter Tag, Vormittag

Jeden Sonntag findet in La Latina (südlich der Plaza Mayor) der quirlige Freiluft-Flohmarkt El Rastro statt. Hier findet man an über 3.000 Ständen Kunst, Antiquitäten, gebrauchte Kleider und nostalgische Musik. Als Alternative kann man das Thyssen-Bornemisza Museum in der Nähe des Parks El Retiro mit seiner Pop-Art Kunstsammlung aus Europa und Amerika besuchen.

Start: La Latina 
Nächste Metro: La Latina oder Tirso de Molina

Nachmittag

Auf jeden Fall sollten Sie einen Spaziergang in dem von den Bewohnern Madrids geliebten El Retiro Park machen. Packen Sie ein Picknick ein, fahren Sie mit einem Boot über den El Estanque See oder bummeln Sie über die verschlungenen Wege vorbei an Straßenkünstlern, Trommlern oder Puppentheatern. Neben dem Park findet man Einsamkeit und Schatten in den Botanischen Gärten. Schauen Sie sich die eindrucksvollen Kakteen im Gewächshaus an.

Start: El Retiro
Nächste Metro: Retiro, Ibiza oder Atocha

Abend

Trendige Restaurants und Bars unter freiem Himmel findet man rings um Chueca und Malasaña, im Norden der Gran Via. Essen Sie in einem der schrulligen oder gehobenen Restaurants rund um die Plaza Chueca. In Malasaña kann man auf den Terrassen rund um die malerische Plaza Dos de Mayo ein Glas oder Tapas genießen.

Start: Plaza Chueca. Nächste Metro: Chueca
oder
Start: Plaza Dos de Mayo. Nächste Metro: Tribunal oder Bilbao

Entdecken Sie Madrid auf eigene Faust mit einem der Hotels in Madrid von Hotels.com