Zur Hauptseite
Reiseführer für

Herbsturlaub in Dublin

Finden Sie die ideale Unterkunft

Ein Herbsturlaub in Dublin fällt auf den Höhepunkt der Sportereignisse, die Oper öffnet ihre Tore und die Natur präsentiert ihre herbstliche Farbenpracht. Buchen Sie ein Hotel in Dublin und sehen Sie die Stadt in ihrem besten Licht.

Gruselige Feiern

Im einzigen Land, in dem die Banken an Hallowe'en, Samhain ist sein ursprünglicher gälischen Name, geschlossen werden, wird er mit Musik, Tanz und Faschingskostümparaden gefeiert. Der letzte Montag im Oktober kennzeichnet das Ende der Sommererntesaison und schließt das Festival der Toten ein, also können Sie erwarten, eine große Parade mit Geisterthematik zu sehen. Dies ist auch derselbe Tag, an dem der Dublin-Marathon durch das Stadtzentrum zieht.

Herbstfarben

Irland mag ja grün sein aber ein Herbsturlaub in Dublin bedeutet reiche goldene Farben. Genießen Sie das üppige St Stephen's Green und bewundern Sie die wechselnden Farben der Blätter auf den Bäumen, noch schöner vor dem Hintergrund eines frischen blauen Himmels. Machen Sie einen friedlichen Sonntagmorgenspaziergang am Grand Canal entlang, vom Dock westwärts nach Portobello, vorbei an Schleusen, sich sonnenden Enten, malerischen Brücken und Statuen. Im Phoenix Park, dem größten Stadtpark Europas, können Sie ein Fahrrad mieten, um durch Tausende von Bäumen, einschließlich Strand, Ahornbäumen und Rosskastanien zu fahren, und Sie können unterwegs vielleicht sogar Hirsche erspähen. Im superben Botanischen Garten in den nördlichen Vororten kontrastieren die rostfarbenen Bäume mit den üppigen Palmen der Gewächshäuser.

Theaterfestivals

Sie können die Theater Dublins das ganze Jahr hindurch genießen, aber das Dublin Theatre Festival Ende September feiert das Drama aus aller Welt. Es gibt sowohl Topvorstellungen in the Abbey, dem Project Arts Centre und dem Samuel Beckett Theatre als auch Workshops, kostenlose Podiumsdiskussionen und viele Veranstaltungen für Kinder. Das ein bisschen unorthodoxere 14 Tage andauernde Dublin Fringe Festival im September zeigt eine Mischung aus hochprozentiger moderner darstellender Kunst von Risikozirkus in selbst gebauten Arenen zu Entfesselungskunst auf öffentlichen Plätzen.

Gälische Spiele

Sportliebhaber werden das GAA Museum in Croke Park lieben, das die traditionellen gälischen Spiele feiert. Aber nichts lässt sich damit vergleichen, inmitten der 80.000 Kopf starken Menge bei einem Gaelic Football- oder Hurlingspiel zu sein. Im September erreichen beide Sportarten ihren Höhepunkt, wenn das irische Nationalfinale stattfindet, und die Stadt erwacht zum Leben, besonders wenn die Dubs das Finale erreichen. Kämpfen Sie sich durch die Regeln dieser schnellen und harten Spiele und mischen Sie bei der Party mit.

Machen Sie es sich mit einem Bier gemütlich

An kühlen Herbstabenden gibt es kaum einen besseren Weg sich aufzuwärmen, als mit einem Krug Bier in einer gemütlichen Bar. Viele Pubs besitzen noch ihre originalen holzgetäfelten Nischen aus der viktorianischen Ära und vielleicht ein Kaminfeuer. Lassen Sie sich in hochlehnigen Ledersesseln in der ruhigen Library Bar nieder, oder hören Sie die Live-Rockbands im Bruxelles. Machen Sie es sich gemütlich in liebenswürdig schäbigen Grogans, beliebt bei Schriftstellern alter Schule und Schauspielern, die sich umgeben von örtlichem Kunsthandwerk an frostigen Abenden mit einem Krug Bier und einem getoasteten Sandwich niederlassen.

Oper und Pantomime

Die hoch geschätzte Opera Ireland beginnt mit ihrer Saison im November: Also ziehen Sie sich schick an, und genießen Sie einen wenig von Dublins hochklassiger Unterhaltung. Eine Handvoll Opern werden jedes Jahr im Gaiety Theatre, das seit 1871 in Betrieb ist, aufgeführt. Als Ausblick auf die sich ankündigende Wintersaison gibt es im späten Herbst auch erste Vorstellungen von Phantomime, wobei das Gaiety Irlands längste Pantomime auf die Beine stellt. 

Entdecken Sie Dublin auf eigene Faust mit einem der Hotels in Dublin von Hotels.com