Luxus Hotels Dublin

Nach Luxus-Hotels in Dublin suchen

Entdecken Sie Dublin

Hotels in Dublin, Irland - die ideale Ausgangsbasis zum Entdecken der Stadt.

Luxushotels Dublin Mitte - Sie lieben den Luxus und wollen ihn in Dublin nicht missen? Diese Stadt lässt keine Wünsche offen. Eine lebensfrohe Mischung aus Lifestyle, Geschichte, Kultur und Natur erwartet Sie in der Hauptstadt der grünen Insel. Bis heute ist sie geprägt von einer ländlichen Tradition mit reicher Geschichte, die bis in die Zeit der Kelten zurückgeht.

Dublins ältestes und schönstes College, das Trinity College wurde 1592 von Elisabeth I. gegründet. Hier befindet sich das berühmte Book of Kells, das Sie sich unbedingt anschauen sollten. Von einem Rundgang auf dem Campus gelangen Sie aufs College Green. Am Eingang werden Sie von Statuen von Edmund Burke und Oliver Goldsmith begrüßt. Der weitläufige Innenhof bietet einen unvergesslichen Blick auf den Parliament Square mit seinem 30 Meter hohen Campanile, der 1853 von Sir Charles Lanyon errichtet wurde.

Die Christ Church Cathedral ist die ältere der beiden mittelalterlichen Kathedralen in Dublin und Sitz der Erzbischöfe. Die St. Patrick’s Cathedral ist die größere der beiden – und beide sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Dublin Castle liegt auf dem Cork Hill, hinter der City Hall. Hier befand sich rund 800 Jahre lang der irische Herrschaftssitz. Von der ursprünglichen normannischen Konstruktion aus dem Jahr 1204 ist nur der Record Tower noch übrig, der im Jahr 1258 fertiggestellt werden. Die Grundmauern sind in Ausgrabungen noch erhalten und ein Highlight der Besichtigungstour. Hier finden Sie auch die Chester Beatty Library, eines von Dublins interessantesten Museen.

Literaturliebhaber kommen in der Geburtsstadt von James Joyce, William Butler Yeats und George Bernard Shaw voll auf ihre Kosten. Die literarische Tradition Dublins reicht mehr als 1000 Jahre zurück – das Book of Kells aus dem Jahr 800 n.Chr. im Trinity College ist der beste Beweis dafür.

Ein Dublin-Besuch ohne Guinness ist fast unvorstellbar, und ebenso unvorstellbar ist es beinah, sich einen Besuch im Guinness Storehouse entgehen zu lassen. Den Pachtvertrag für das Land hat Arthur Guinness 1759 auf 9000 Jahre abgeschlossen – sie haben also noch ein paar Jahre Zeit. Sie finden hier nicht nur die Geschichte des Brauprozesses, sondern auch der Transportmittel wie der Guinness-Straßenbahn oder der Guinness-Pipeline.

Wo kann man übernachten in Dublin


Im Jahr 1817 erwarb Thomas Gresham das Gebäude in der Sackville Street und eröffnete hier das Gresham Hotel. Die geräumigen Zimmer sind modern ausgestattet und bieten Blick auf das lebhafte Treiben in der O’Connell Street; Temple Bar und die Einkaufsstraßen befinden sich in unmittelbarer Nähe. Das Hotel verfügt über Bars und ein Restaurant, so dass alle Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

Das Burlington Hotel Dublin verbindet Tradition mit Kosmopolitismus. Es ist Dublins größtes Konferenzhotel und eine der beliebtesten Orte für Familienfeiern wie Hochzeiten oder Geburtstage. In der Bar treffen sich auch viele Einheimische auf einen Drink bei gedämpftem Licht.

Innerhalb des Gebäudekomplexes des internationalen Flughafens finden Sie das Airport Hotel der Clarion Gruppe. Es liegt nur 3 Minuten vom Terminal 2 entfernt und bietet Abholservice rund um die Uhr.

Die Lage des Radisson Blu Hotel am Dublin Airport lässt ebenfalls nicht zu wünschen übrig. Es bietet 229 Zimmer mit allem modernen Komfort und ist damit ideal für Reisende mit dichtem Terminkalender. Das Nichtraucherhotel ist mit der neuesten Technik ausgestattet und bietet vielfältige Konferenz- und Tagungsmöglichkeiten.

Stadt Transportieren in Dublin


Auf dem Flughafen Dublin herrscht emsiges Treiben, von hier aus fliegen mehr als 60 Fluglinien mehr als 150 Destinationen an. Der Flughafen liegt 12 Kilometer nördlich des Stadtzentrums, von hier aus erreichen Sie per Airlink oder Aircoach bequem das Stadtzentrum.
Dublin mit Hotels.com - Buch Luxushotel in Dublin zentrum

Reiseführer für Dublin

Reiseführer für Dublin