Hotel Cork

Hotels in Cork suchen

Entdecken Sie Cork

Hotels in Cork, Irland - die ideale Ausgangsbasis zum Entdecken der Stadt.

Die Stadt Cork sprüht nur so vor Energie! Besuchen Sie die europäische Kulturhauptstadt, die nach Dublin Irlands zweitgrößte Stadt ist. Im Scherz wird sie auch „Volksrepublik Cork“ genannt und hat sich in letzter Zeit in kultureller Hinsicht zu einem ebenbürtigen Rivalen der Hauptstadt Dublin gemausert. Das Erscheinungsbild der Stadt ist geprägt von Türmen und Sandsteinfassaden. Die gesamte Umgebung besticht durch seine einzigartige Landschaft und bietet jede Menge historische Sehenswürdigkeiten. hotels.com bietet eine breite Palette von Unterkünften aller Kategorien – hier finden Sie das passende Angebot für jeden Geldbeutel.

Anreise


Die grüne Insel erreichen Sie am besten mit dem Flugzeug. Einige Fluglinien bieten Direktverbindungen nach Cork an, oder Sie fliegen mit Zwischenstopp etwa in London oder Amsterdam. Sie können auch nach Shannon fliegen und von dort den Bus (Bus Eireann) nehmen, der stündlich verkehrt. Nach etwa 2,5 Stunden Fahrzeit sind Sie in Cork angekommen.

Wetter und Reisezeit

Auch in Cork gibt es häufig Regen, der meist aber nicht lange dauert. Achten Sie darauf, immer einen Regenschirm dabei zu haben, wenn Sie das Haus verlassen! Der Golfstrom beeinflusst das milde Klima, die Temperaturen sind nur unwesentlich geringer als in Deutschland. Die beste Zeit für Reisen nach Irland ist von April bis August.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten


Die ersten Erwähnungen gehen bis ins 6. Jahrhundert auf ein Klosterdorf zurück, dessen Gelehrsamkeit sich bis heute im University College von Cork manifestiert. Die Stadt liegt am River Lee und verfügt über einen atemberaubenden natürlichen Hafen. Dieser ist einer der wichtigsten und historisch bedeutungsvollsten Häfen Irlands. Von dort aus schlängeln sich enge Gassen vom Ufer weg und führen in die charmante und charaktervolle Stadt Cork. Nicht zuletzt aufgrund der Ernennung zur europäischen Kulturhauptstadt im Jahr 2005 wurde Cork selbstbewusst und stolz und zeigt es auch. Dennoch ist die Stadt geprägt von historischer Architektur und Tradition, die sich auch in den vielen alten Pubs widerspiegelt, in denen regelmäßig Livemusik zu hören ist.

Cork ist Irlands Festivalstadt. Hier finden viele internationale Festivals zu den unterschiedlichsten Themen statt. Das Cork Jazz Festival, das Cork International Film Festival und das renommierte Cork International Choral Festival. Das Cork Arts Fest ist eine dynamische Mischung von lokaler Unterhaltung, Ausstellungen, Literatur, Musik und Kunst an unzähligen Standorten in der ganzen Stadt und in der ganzen Grafschaft.

Cork ist auch eine perfekte Anlaufstelle für Shopping-Freunde, die hier voll auf ihre Kosten kommen. Große Einkaufszentren gibt es ebenso wie außergewöhnliche Boutiquen und exzentrische Läden sowie Märkte, auf denen von Fisch über Obst und Gemüse bis zu Kunsthandwerk alles zu finden ist.

In Cork gibt es eine Reihe etablierter Museen, Galerien und anderer Attraktionen. Liebhaber moderner Kunst und Bildhauerei sollten unbedingt die Lewis Glucksman Gallery besuchen, ein faszinierendes Bauwerk aus Sandstein, Holz und Stahl auf dem Campus des University College.

Ein Besuch der St. Finbarres Cathedral führt zu den Anfängen der Stadt. Sie wurde von William Burges zwar erst Ende des 19. Jahrhunderts erbaut, steht aber an genau der Stelle, wo die Stadt gegründet wurde. Besonders sehenswert sind die Marmormosaike aus Pyrenäensteinen.

Gruselig wird es im Cork City Gaol mit seinen lebensechten Wachsfiguren und originalgetreu erhaltenen alten Kerkern. Viele der Insassen waren vor allem arm und hatten Essen gestohlen, wofür sie erst eingesperrt und wurden und sehr oft nach Amerika und Australien eingeschifft wurden.

Besuchen Sie die Jameson-Destellerie und lernen Sie die einzelnen Prozesse der Whiskey-Herstellung kennen. Der gesamte Komplex ist restauriert und einzigartig in Irland.

Warum irische Butter weit über Irland hinaus bekannt und beliebt ist, erfahren Sie im Butter Museum von Cork. Die Milchwirtschaft war für Irland besonders wichtig, Cork hat einen Teil seines wirtschaftlichen Aufstiegs der Butter zu verdanken. In diesem Museum sehen Sie die Anfänge des Molkereihandwerk Anfängen im späten 17. Jahrhundert und seine Entwicklung.

In und um Cork gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Auf hotels.com finden Sie ein breites Angebot von Unterkünften, passend für jeden Geldbeutel.